Werbeperlen 193 – FDP

Wie die CDU setzt auch die FDP voll auf ihren Spitzenkandidaten. Die Lindner-Ego-Tour hat schon bei den NRW-Wahlen gut funktioniert. Denn anders als die CDU ist die FDP derzeit nicht im Bundestag und muss für den Wiedereinzug kämpfen. Nach derzeitigen Umfragen sieht es gut aus. Und das ist für mich bereits der Beweis, dass die mit Heimat Berlin entwickelte Kampagne offenbar wirkt. Die schwarz-weißen Porträts des Spitzenkandidaten mit markigen Thesen in knallig-bunter Blockschrift haben viele Parodien und viel Häme nach sich gezogen. Allerdings Häme, mit denen Christian Lindner souverän und charmant umgegangen ist. Die FDP hatte die größte kommunikative Herausforderung und hat sie meiner Meinung nach am besten gelöst. Denn Wahlwerbung soll nicht allen gefallen, aber sie soll Thema sein, zur Diskussion anregen und im besten Fall auch noch Stimmen bringen. Das schafft Heimat für die FDP und damit ist dies mein diesjähriger Wahlwerbe-Favorit.

 

 

Share on Facebook
Please reload

Neueste Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Verwandte Einträge
Please reload

Schlagwörter