© 2019 by Friedrich Boecker in Menden.

Werbeperlen 204 – eterna

Mittelständler haben oft viel Know-How und technische Kompetenz, die Werbung ist aber leider eher Durchschnitt. Auch, weil man lieber Geld in weitere Forschung und Entwicklung steckt als in hochwertig produzierte und teuer ausgestrahlte TVCs. Dass es trotzdem geht, zeigt eterna. Zusammen mit der Filmakademie Baden-Württemberg entstand ein süßer kleiner Film, der die Geschichte eines kleinen Jungens erzählt. Und dabei starke Bilder und die passende Musik bildet. Der Spot wird nur online ausgeliefert, ich finde das fast ein wenig schade. Die Story bindet das Produkt fast unauffällig, aber doch entscheidend ein und der Film hat eine tiefere Ebene. Klar, man kann ihn auch kitschig finden. Aber sehnen wir uns nicht alle auch manchmal nach ein wenig Kitsch?

 

 

Share on Facebook
Please reload

Neueste Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Verwandte Einträge
Please reload

Schlagwörter